Information über die Kostenübernahme des Rehabilitationssportes durch die Krankenkassen

Voraussetzung :

  • 1. Feststellung einer Koronarerkrankung durch eine medizinische Einrichtung
  • 2. Behandlung der Koronarerkrankung durch eine medizinische Einrichtung

Ablauf:

  • 1. Ausstellung eines „ Antrages auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport“
    (Formblatt 56 gültig ab 1.8.07) durch die behandelnde medizinische Einrichtung
  • 2. Weiterleitung des Antrages an die entsprechende Krankenkasse zwecks
    KostenübernahmeerklärungBitte beachten !!
    Rehabilitationssport in Herzgruppen wird immer für 90 Übungseinheiten
    verordnet .Sollte er aus gesundheitlichen Gründen weitergeführt werden ,
    muß er neu verordnet werden.
  • 3. Nach Aushändigung des bestätigten Antrages durch die Krankenkasse sind folgende Schritte vom Vereinsmitglied zu erledigen:
  • 3.1 Anmeldung in der Rehasportgruppe und Empfang des Formblattes „Teilnahmebestätigung“
  • 3.2 Mit dem Beginn der Rehamaßnahme hat das Vereinsmitglied die Teilnahme am Rehasport auf der „Teilnahmebestätigung“ unmittelbar am Sporttag mit Datum und Unterschrift lückenlos zu bestätigen.
  • 3.3 Die Abgabe der „Teilnahmebestätigung“erfolgt durch das Vereinsmitglied jeweils für das 1.Halbjahr bis zum 10. Juli des laufenden Jahres und für das 2.Halbjahr bis zum 10.Januar des folgenden Jahres.
  • 3.4 Das Vereinsmitglied lässt seine absolvierten Übungseinheiten für das jeweilige Halbjahr vom Übungsleiter auf dem Teilnahmeblatt mit Datum und Unterschrift mitzeichnen.
Menü schließen
Herzsport Berlin-Marzahn e.V.